BannerbildBannerbildBannerbildKonfirmation 2021betender Engel St. ThomasReformationsfest 2021Orgel St. ThomasBannerbildBannerbildBannerbildTürmeSt. Thomas
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Logo Fusion

 

Liebe Gemeinde,

 

seit dem 1.1.2022 gehört St. Thomas zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Kreuzberg. Oben sind die Logos von Emmaus-Ölberg, Kreuzberg-Mitte und der Umriss unserer St. Thomas-Kirche zu sehen: ein Glaube - eine Gemeinde - fünf Gottesdienststätten.

 

Zum Fest Heilige Drei Könige laden wir am Donnerstag, 6.1.2022 zu einer Evangelischen Messe in die Kirche St. Jacobi, Oranienstr. 133, ein. Die Messe wird zelebriert von Pfarrer Christoph Heil und Pastor Ermano Meichsner.

 

 

Zum gegenseitigen Schutz gegen das COVID-19 Virus hat die Landeskirche die Hygienevorschriften noch einmal verschärft.

Beim Gottesdienst gilt: 3G - Geimpft, genesen oder getestet. Bitte bringen Sie ab sofort Ihren Impfnachweis oder einen offiziellen Testnachweis mit: Wir müssen die Personen zurückweisen, die keinen Nachweis erbringen können. 

Jede/r, der oder die sich gesund fühlt, die Hygieneregeln einhält, Name und Kontakt hinterlässt und eine medizinische Maske trägt, ist willkommen. 

 

Bei Konzerten und anderen kulturellen Veranstaltungen nimmt der Gemeindekirchenrat das Hausrecht in Anspruch und gewährt nur noch Geimpften und Genesenen Zutritt: 2G plus Maske-Regel. Bitte bringen Sie Ihrem amtlichen Nachweis mit, etwa auf dem Handy. Aus gegenseitigem Respekt, um Ansteckungsgefahr zu vermeiden, tragen Sie bitte weiterhin die Maske.

 

Das Gemeindebüro ist jetzt dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 15-18 Uhr durch Mariola Maxelon besetzt. (Die Angabe rechts auf dieser Seite wird noch entsprechend korrigiert werden.)

 

 

Die Informationen über St. Thomas sind auf der gemeinsamen Website der neuen Evangelischen Kirchengemeinde Kreuzberg zu finden:

www.evangelisch-kreuzberg.de

Die bisherige Adresse http://www.stthomas-berlin.de/ wird nach einiger Zeit auf die neue Seite umgeleitet werden.

 

Rabbiner Wojciechowicz  aus Warschau, Rabbiner Prof. Walter Homolka und Rabbinerin Kantor aus Budapest feierten zusammen mit der evangelischen Kirchengemeinde St. Thomas und Pfarrer Dietrich Meichsner den zweiten Advent und das Chanukka Fest. Die zweite Adventskerze und die achte Chanukka Kerze wurden feierlich entzündet. „Mit der gemeinsamen Feier von Advent und Chanukka setzten die Gemeinden in Berlin und Warschau in Corona Zeiten erneut ein gemeinsames Zeichen der Hoffnung, die nur von Gott kommen kann“, sagte Pfarrer Meichsner, „Das Licht, die Helligkeit Gottes, vertreibt Trübsal und Dunkelheit.“ 

Der Gottesdienst endete mit dem gemeinsamen Aaronitischen Segen. Gerahmt wurde die Feier von einem reichen musikalischen Programm mit Chanukka- und Adventsliedern.

Chanukka 2021

Rabbiner Prof. Walter Homolka, Pastor Ermano Meichsner, Rabbiner Wojciechowicz  aus Warschau, und Rabbinerin Kantor aus Budapest

A6404067

 

Das Reformationsfest haben wir mit einem Gottesdienst und einer Kanzelrede von Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. begangen. Sie lenkte den Blick der Gemeinde auf die Fragen der Zukunft, die wir mit der Freiheit eines Christenmenschen im Sinne von Martin Luther selbst gestalten müssen. In der Herausforderung der Klimakrise seien sich die Menschen relativ einig, hier gelte es zu handeln. In der Friedensfrage sei die Herausforderung des Zuhörens viel größer. Die Protestanten hätten heute Abgrenzungen von Martin Luther überwunden, wie seine Reden gegen die aufständischen Bauern oder ethnische Minderheiten. Das fremde Gegenüber kann stets einen Teil der Wahrheit haben. Im Peres-Friedens-Zentrum in Jaffa werde dieses Zuhören über die Grenzen hinweg geübt, Rückschläge gehörten immer zum Fortschritt dazu. 

Prof. Rita Süssmuth in St. Thomas

Pfarrer Ermano Meichsner und Gäste im Gespräch mit Prof. Dr. Rita Süssmuth am 31.10.2021

 

Mittwochs gibt es um 12 Uhr eine Andacht mit Orgelmusik. Internationale Gäste sind willkommen und werden nach Möglichkeit in ihrer Muttersprache begrüßt. 

 

Am 30.10.2021 wurde Pfarrer Christian Guth in sein Amt als Pfarrer für besondere Aufgaben im Kirchenkreis Berlin Mitte eingeführt. Er erfüllt bis zum Jahresende 2021 daneben noch Pfarrdienst in St. Thomas mit einem Teil seiner Zeit.

Pfarrer Christian Guth

 

 

Pfarrer Christian Guth nach dem Segen

Superintendent Dr. Berthold Höcker gratuliert Pfarrer Guth zu seinen neuen Aufgaben im Kirchenkreis

 

 

Electronic Church – SAFE SPACES

Techno, Kunst, Gottesdienst und mehr! So hieß es in den ersten drei Oktobertagen 2021 in der St.-Thomaskirche in Kreuzberg! Eine Kooperation des Technoclubs “Tresor”, UNBOX Berlin, dem Kirchenkreis Berlin Stadtmitte und der Gemeinde Kreuzberg Mitte.

Club und Kirche haben eines gemeinsam: Sie können – im besten Falle – SAFE SPACES sein, Orte, an denen Menschen einfach sie selbst sein dürfen. Es waren 3 Tage voller elektronischer Musik, Installationen, Performances, Chillout-Zone, Kaffee, leckerem Essen und Gottesdienst. 

4891DEA1-E0A9-40DA-A8B1-B109BC36A1F4

 

Weitere Impressionen aus dem Gemeindeleben: 

Am 21.8.2021 wurden diese jungen Menschen Mitglieder in den Gemeinden Kreuzberg-Mitte,  Emmaus-Ölberg oder St. Thomas. Das Foto zeigt sie nach der Feier in der St. Jacobi Kirche. 

Konfirmation 2021 010

Konfirmation 2021 139a

 

Konfirmation 2021 143a

Dieser Konfirmationskurs musste über viele Monate über Zoom stattfinden. Im August kamen die Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen um ihre Gedanken auszutauschen, was es heißt, als mündige Mitglieder der Gemeinden aufgenommen zu werden. Sie gestalteten jede und jeder einzelne ihre Konfirmationskerze.

 

 

-------------------------------------------------

 

Kirche auf der Grenze

 

"Kirche auf der Grenze -

Die St.-Thomas-Kirche in über 150 Jahren Berliner Geschichte"

 

Dieses neue Buch ist ein Angebot an die Menschen, die unsere Kirche besuchen. Die großen Epochen der deutschen Geschichte, Reichsgründung, Kriege, Nationalsozialismus sowie die Teilung von Land, Stadt und Gemeinde samt der DDR-Mauer-Zeit werden beleuchtet. Der Text nimmt die Lesenden an die Hand, hinaus in das Umfeld und zurück in unsere Kirche; zugleich schauen wir uns die übersichtlich gestreuten, doch sehr aufschlussreichen Gestaltungen an und in unserer Thomas-Kirche an.

 

Der Autor, Jodock, ist seit über 30 Jahren Mitglied der Gemeinde. In zehn Kapiteln werden beispielhaft zehn wichtige Grenzsituationen beschrieben, in denen sich unsere St.-Thomas-Kirche in 151 Jahren immer wieder fand und noch befindet. Auf 288 Seiten mit ihren über 250 Abbildungen finden auch Kundige gewiss manche Überraschung.

 

"Kirche auf der Grenze" erscheint im renommierten Kunstverlag Josef Fink. Sie können das Buch für 20 Euro in bar während der Öffnungszeiten der Kirche erwerben, es über den lokalen Buchhandel bestellen, oder über die Verlagsseite Kunstverlag-Fink.de

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19. 01. 2022 - 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr

 

23. 01. 2022 - 10:00 Uhr

 

Kontakt

kontakt

 

Monika Müller

 

Bethaniendamm 23-27

10997 Berlin


Sprechzeiten:

Di + Do     10.00 Uhr - 14.00 Uhr

Kein Publikumsverkehr im Lockdown!

 

 

Telefon (030) 612 37 22

Telefax (030) 618 30 34

 

E-Mail

 

 

Losung für heute

Losung für heute:

Wer den Armen verspottet, verhöhnt dessen Schöpfer; und wer sich über eines andern Unglück freut, wird nicht ungestraft bleiben.
Sprüche 17,5

Selig sind die Barmherzigen; denn sie werden Barmherzigkeit erlangen.
Matthäus 5,7

© Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine

Weitere Informationen finden Sie hier