BannerbildSenator Klaus Lederer in St. ThomasTürmeDiversität in Kreuzberg im Frühjahr 2021Reformationsfest 2021betender Engel St. ThomasSt. ThomasBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Logo Fusion

 

Liebe Gemeinde,

 

herzliche Einladung zu unseren Sonntagsgottesdiensten um 10 Uhr in St. Thomas. Ausnahmen von dieser Regel sehen Sie hier unter Veranstaltungen.

 

Seit dem 15. Mai und bis zum 3. Juli zeigen Künstlerinnen und Künstler in St. Thomas Werke aus verschiedenen Perspektiven, die sich mit einer zukünftigen Welt in einem sich ständig verändernden Klima beschäftigen. Ecotopia. Schauen Sie dazu auf den Menupunkt Ausstellung, aktuelle Wechselausstellung.

 

Seit dem 1.1.2022 gehört St. Thomas zur neuen Evangelischen Kirchengemeinde Kreuzberg. Oben sind die Logos von Emmaus-Ölberg, Kreuzberg-Mitte und der Umriss unserer St. Thomas-Kirche zu sehen: ein Glaube - eine Gemeinde - fünf Gottesdienststätten.

 

Das Gemeindebüro ist jetzt mittwochs von 11 bis 15 Uhr durch Mariola Maxelon besetzt. (Die Angabe rechts auf dieser Seite ist nicht mehr richtig.)

 

 

 

Thema Ukraine:

 

Friedensdemonstration 27.2.2022 in Berlin

Der Überfall Russlands auf die Ukraine vom 24.2.2022 dauert nun bereits zwei Monate an und die humanitäre Katastrophe wird immer größer.  Bereits am 27.2. waren weit über 100.000 Menschen in Berlin zwischen Brandenburger Tor und Großem Stern unterwegs, um für den Frieden zu demonstrieren, seither gibt es regelmäßige Demonstrationen und Mahnwachen.

 

Viele Gemeindemitglieder beherbergen Geflüchtete und setzen sich für sie ein. Die Gemeinde betet für die Menschen in der Ukraine, in Russland und in Belarus. Wir beten für die Opfer der Gewalt, für die Verführten und für die Täter, dass sie ablassen von der Gewalt. Und wir beten für die, die die Täter stoppen und eines Tages vor dem Internationalen Strafgerichtshof zur Verantwortung ziehen.

 

Sie können etwas Praktisches tun. Öffnen Sie Ihr Herz und Ihr Portemonnaie für die Opfer von Gewalt und Vertreibung: Diakonie-Katastrophenhilfe

 

 

Wir treffen uns im Gottesdienst mit jeder und jedem, der oder die sich gesund fühlt, die Hygieneregeln einhält, und eine medizinische Maske trägt. Mit Masken können wir sogar wieder singen.

 

Die Informationen über St. Thomas sind auf der gemeinsamen Website der neuen Evangelischen Kirchengemeinde Kreuzberg zu finden:

www.evangelisch-kreuzberg.de

Diese bisherige Adresse http://www.stthomas-berlin.de/ wird nach einiger Zeit auf die neue Seite umgeleitet werden.

 

 

-------------------------------------------------

 

Kirche auf der Grenze

 

"Kirche auf der Grenze -

Die St.-Thomas-Kirche in über 150 Jahren Berliner Geschichte"

 

Dieses neue Buch ist ein Angebot an die Menschen, die unsere Kirche besuchen. Die großen Epochen der deutschen Geschichte, Reichsgründung, Kriege, Nationalsozialismus sowie die Teilung von Land, Stadt und Gemeinde samt der DDR-Mauer-Zeit werden beleuchtet. Der Text nimmt die Lesenden an die Hand, hinaus in das Umfeld und zurück in unsere Kirche; zugleich schauen wir uns die übersichtlich gestreuten, doch sehr aufschlussreichen Gestaltungen an und in unserer Thomas-Kirche an.

 

Der Autor, Jodock, ist seit über 30 Jahren Mitglied der Gemeinde. In zehn Kapiteln werden beispielhaft zehn wichtige Grenzsituationen beschrieben, in denen sich unsere St.-Thomas-Kirche in 151 Jahren immer wieder fand und noch befindet. Auf 288 Seiten mit ihren über 250 Abbildungen finden auch Kundige gewiss manche Überraschung.

 

"Kirche auf der Grenze" erscheint im renommierten Kunstverlag Josef Fink. Sie können das Buch für 20 Euro in bar während der Öffnungszeiten der Kirche erwerben, es über den lokalen Buchhandel bestellen, oder über die Verlagsseite Kunstverlag-Fink.de

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 05. 2022 - 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr

 

26. 05. 2022 - 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Kontakt

kontakt

 

Monika Müller

 

Bethaniendamm 23-27

10997 Berlin


Sprechzeiten:

Di + Do     10.00 Uhr - 14.00 Uhr

Kein Publikumsverkehr im Lockdown!

 

 

Telefon (030) 612 37 22

Telefax (030) 618 30 34

 

E-Mail