Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

"The Power Of Gold“

Ich habe die letzten zehn Jahre meiner künstlerischen Arbeit dem Geheimnis des Goldes gewidmet, um der Faszination, die seit Urzeiten von dem edlen Metall ausgeht in den Goldbildern spürbar werden zu lassen. Das uralte Handwerk der Vergoldermeister half mir bei der Verwendung von Blattgold, Silber, Kupfer, Messing und Bronze und ich konnte diese holzgebundene Technik in einzigartiger Weise auf Leinwände übertragen. Durch das Polieren des Goldes mit Achatsteinen wird die Schicht hochglänzend und erscheint massiv metallisch. Die wunderbaren Brüche im darunterliegenden Kreidegrund lassen das Licht auf der Oberfläche tanzen.

 

Meine Sujets entstehen während des Arbeitsprozesses, sind dem Material gleichsam abgelauscht.  Die dabei entstehenden Formen erinnern an archaische Sinnbilder von Urkräften, die durch ihre Sichtbarmachung wiedererweckt werden können. Gleich wie eine ahnende Erinnerung an ein goldenes Zeitalter.

 

In der diesjährigen Ausstellung „The Power Of Gold“ in der St. Thomas Kirche in Berlin Kreuzberg sind monumentale Großgemälde der letzten beiden Jahre zu sehen, die dem Innenraum, der zweitgrößten Kirche Berlins gerecht werden sollen. Außerdem wird der Bilderzyklus „13 Stationen zum Psalm 23“  zu sehen sein.


Wolfgang Haußner.jpg
Wolfgang Haußner, Berlin 2012


Eröffnung der Ausstellung "The Power Of Gold"

am Samstag, den 11. August um 18 Uhr in der St.Thomas-Kirche.